Morgen startet der Matschiedler Kirchtag, bald darauf ist es in Vorderberg so weit. Die Burschenschaften laden zu drei Tagen mit Kufenstechen, Tanz und guter Laune ein

In Matschiedl gab es über 50 Jahre keinen Kirchtag. Im Jahr 2016 wurde wieder eine Burschenschaft gegründet und der Kirchtag kehrte samt Kufenstechen und Lindentanz in den Ort zurück.

Kirchtag in Matschiedl
Am Sonntag, den 16. Juni, findet um 9 Uhr die Messe auf der Windischen Höhe mit Frühschoppen statt. Um 14.30 ist Zeit für das Kufenstechen in Matschiedl, anschließend folgen der traditionelle Lindentanz und Abendunterhaltung. Am Montag ist die 17-Uhr-Messe bei der Kapelle in Matschiedl, danach gibt es wieder einen Lindentanz sowie Abendunterhaltung.

Erster Vorderberger Kirchtag
Die Burschenschaft feiert aufgrund von zwei Filialkirchen in Vorderberg gleich zweimal im Jahr Kirchtag, der erste Termin ist am 30. Juni. Um 9 Uhr beginnt der Tag mit der Heiligen Messe, das Kufenstechen mit anschließendem Lindentanz findet um 14.30 Uhr statt. Ab 19 Uhr steht die Abendunterhaltung mit „Carinthia Live“ am Programm. Die Burschenschaften Matschiedl und Vorderberg freuen sich über zahlreiche Besucher und laden herzlich zum Feiern ein.

 

 

 

©KK