Die Zahl der Kirchenaustritte im Jahr 2019 ist in der Diözese Gurk im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. 5.815 Personen sind im Jahr 2019 aus der Katholischen Kirche ausgetreten.

Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr (2018: 3.526 Austritte) eine Steigerung um 64,92 Prozent. Insgesamt machen die Kirchenaustritte des Jahres 2019 1,60 Prozent der Gesamtzahl der Katholiken der Diözese Gurk aus. Im Jahr 2019 gab es 306 Aufnahmen in die Katholische Kirche durch Wiederein- und Übertritte (2018: 360 Aufnahmen). 62 Personen widerriefen im Jahr 2019 ihren Austritt (2018: 46 Widerrufe). Mit Stichtag 1. Jänner 2020 sind 356.920 Kärntner römisch-katholisch. Das sind 63,63 Prozent der Gesamtbevölkerung Kärntens.

Foto: Adobe.stock