Gute Nachricht für alle Wolfsberger Tierfreunde: Die Hundewiese an der Schleifenstraße in Wolfsberg ist freigegeben und kann täglich von 7 bis 20 Uhr genutzt werden.

In den letzten Tagen wurde das rund 4.000 Quadratmeter große Grundstück von der Stadtgemeinde Wolfsberg eingezäunt und adaptiert, unter anderem wurden Parkplätze angelegt und Sitzbänke sowie Gassisackerl-Spender und Mistkübel aufgestellt. „In den nächsten Tagen erfolgt noch der Wasseranschluss, sodass den Besuchern mit ihren Tieren ausreichend Trinkwasser zur Verfügung steht“, erklärt Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz. Das Grundstück wurde seitens der Stadtgemeinde von der Firma Offner gepachtet. „Dank des Entgegenkommens der Eigentümerfamilie Niedersüß, konnte dieser ideale Standort in Zentrumsnähe gefunden werden“, betont Schlagholz.
Foto: Abteilungen der Stadtgemeinde sorgten gemeinsam für die tiergerechte Adaptierung des Grundstückes. Am Foto Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz mit Straßenmeister Franz Schönhart (links) und dem Leiter der Abteilung Landwirtschaft, Gerald Pichler (rechts).

© Stadtpresse