Mental-Coach Ulf Wallisch wechselt von Augsburg nach Köln. Wallisch folgt somit Mike Stewart in die Domstadt.

Seit sechs Jahren vertraut Trainer Mike Stewart auf Ulf Wallisch als Mental-Coach. Nach Stewarts erstem Jahr als Trainer in Bremerhaven holte der gebürtige Kanadier, Ulf Wallisch als Mentaltrainer nach. Im letzten Jahr schafften beide mit Augsburg den Sprung ins Halbfinale der DEL, unterlagen dort gegen München. Die Kölner Haie scheiterten, ebenso im Halbfinale, am späteren Meister Mannheim. Trotz des Erfolges im vergangenen Jahr weiß Wallisch: „Die Ansprüche in Köln sind ganz andere, dessen bin ich mir bewusst. Mein Ziel ist es dennoch menschlich zu bleiben, um die Jungs zu erreichen.“ Erste Gespräche zwischen Wallisch und den Köln-Spielern gab es bereits via WhatsApp. „Hier geht es nicht nur um den sportlichen, sondern auch um den privaten Bereich. Ebenso kann ich meine Erfahrungen als Energetiker einfließen lassen, etwa rund um das Thema Regeneration“, erklärt Wallisch. Erstmals geht’s für den ehemaligen VSV-Geschäftsführer Anfang Juli mit dem Flieger nach Köln. „Zum Glück gibt’s die Flugverbindung mit Klagenfurt…“.

Fotos: Kuess/KK