Die Pferdesegnung am Stefanitag gehört bei Doris Vilanek zur schönen Tradition. Zum fünften Mal organisiert sie die stimmungsvolle Feier am Pferdehof Kucher in Niederdorf.

Pferde begleiten Doris Vilanek bereits seit ihrer Kindheit. Sie hat ein feines Gespür für die Tiere, aber auch für die Menschen und so ist der Reitunterricht am Pferdehof Kucher auch individuell auf die Schüler (jeden Alters) abgestimmt und der Kontakt zu den Reitschülern, Begleitpersonen und Einstellern freundschaftlich.

Andacht und Segnung
Der Kucher-Hof liegt idyllisch in Niederdorf bei Greuth in der Stadtgemeinde Völkermarkt, im Gebiet der Pfarre Tainach. Hier pflegt Doris Vilanek mit ihrem Mann Matthias Kucher und ihren Söhnen die Tradition der Pferdesegnung am Stefanitag. Auch heuer findet die Pferdesegnung wieder am 26. Dezember um 11 Uhr statt. Christiana Potocnik wird die Dankesandacht halten und die Segnung der Pferde, ihrer Besitzer sowie von Hafer und Brot, das die Pferde bekommen, durchführen. „Es ist eine stimmungsvolle Feier in familiärer Atmosphäre und alle sind herzlich dazu eingeladen – auch ohne Pferd“, sagt Doris Vilanek. Zum gemütlichen Beisammensein werden Glühwein und Kekse vorbereitet.

© KRM