Beim Honigfest in Hermagor dreht sich alles rund ums Thema Bienen und Honig. Außerdem ziehen die Imker Bilanz – positiver Ausreiser ist Hermagor

Anlässlich des am 10. und 11. August bevorstehenden 16. Österreichischen Honigfests wird das neue Design des Kärntner Honigs präsentiert. Außerdem ziehen die Imker Kärntens Bilanz und die fällt großteiles durchwachsen aus.

Schlechte Ernte
„Das Honigjahr 2019 ist eines der schwierigsten, an das ich mich erinnern kann. Nach dem flächendeckend schlechten Jahr 2018 müssen wir uns auch heuer in weiten Teilen Kärntens mit einer unterdurchschnittlichen Ernte abfinden,“ so Valentin Koller, Honigreferent des Landesverbandes für Bienenzucht. Schuld an der schlechten Ernte war der kalte Mai, der den Völkern zu schaffen machte. Im viel zu warmen Juni setzte zwar eine gute Honigtracht ein – als Tracht bezeichnen die Imker das Nahrungsangebot für die Bienen – diese Tracht lieferte aber großteils den von den Imkern gefürchteten Melezitosehonig. „Dieser Honig kristallisiert noch in der Wabe, wenige Stunden nachdem ihn die Bienen eingetragen haben und ist nicht verwertbar. Vielerorts sind dutzende Kilo in den Völkern, die nun von den Imkern mühsam entfernt werden müssen, weil die Bienen auf diesem Honig nicht überwintern können,“ so Koller.

Bessere Ernte für´s Gailtal
Besser ist die Situation heuer just in jener Region, in der seit 16 Jahren das Österreichische Honigfest stattfindet. Vor allem im Gailtal westlich von Hermagor und auch in Teilen des Gitschtales fiel die Ernte gut aus. „Wir sind erleichtert, dass viele am Honigfest mitwirkenden Imker zufriedenstellende, teils sogar gute Ernten hatten. Im Gailtal war der Honig – bis auf wenige regionale Ausnahmen – flüssig und die Melezitose hat deutlich später eingesetzt. Auch die Qualität ist spitze, damit steht einem erfolgreichen Honigfest nichts im Wege,“ so Arno Kronhofer, Organisator der Veranstaltung.

Honigfest
Köstliche Bienenprodukte, Bienenzucht hautnah erleben und alles rund ums Thema Bienen und Honig, das erwartet die Besucher. Beim inzwischen 16. Honigfest in Hermagor sind zwei Tage lang die Honigbienen die Hauptdarsteller eines besonders süßen Festes. Einzigartig in Österreich.

© Der Photograph/Gerhard Kampitsch