Die Neue Mittelschule Bad Bleiberg wird aufgelassen. Die Schülerzahlen sind zu gering. Letztes Schuljahr startet im Herbst.

„Letztes Jahr haben wir nochmals alle Kräfte mobilisiert und reichten mit der eigens gegründeten „Steuerungsgruppe Schule“ ein Konzept für ein Bildungszentrum bei den zuständigen Behörden ein“, so Bad Bleibergs Bürgermeister Christian Hecher. Mit dem Gesamtkonzept wurde versucht alle Bildungseinrichtungen des Tales unter ein Dach zu bringen und auch eine Gestaltung von Freizeitaktivitäten für die Kinder auszuarbeiten. „Leider fand auch dieser Vorschlag kein Gehör“, so Hecher. „Trotz zahlreicher Versuche, wie Unterschriftenlisten, unzähligen Schreiben, Sitzungen und Besprechungen, konnte das Unvermeidbare nur hinausgezögert, jedoch nicht verhindert werden“, bedauert der Ortschef. Fakt sei laut Hecher jedoch, dass die Schülerzahlen in den letzten Jahren „stetig gesunken sind und derzeit nur noch 52 Kinder die Neue Mittelschule besuchen“. Aus diesemGrund wurde vom Schulgemeindeverband mehrheitlich ein Grundsatzbeschluss gefasst, den Standort der NMS-Expositur Bad Bleiberg ab dem Jahr 2021 aufzulassen.

Foto: Hecher/KK