Mit dem neuen SPAR-Supermarkt in der Millesistraße ist Völkendorf um einen modernen und zeitgemäßen Nahversorger reicher.

Auf rund 600 Quadratmeter Verkaufsfläche findet sich ein umfassendes Frische-Sortiment mit zahlreichen Service-Leistungen. Zudem wurde ein Ausbildungszentrum realisiert, das SPAR Mitarbeitenden aus ganz Kärnten und Osttirol beste Fort-und Weiterbildung ermöglicht.
Vor gut 22 Jahren eröffnete SPAR im Villacher Stadtteil Völkendorf den Supermarkt in der Millesistraße. Naheliegend, dass der bei den Kunden außerordentlich beliebte Nahversorger einer Erneuerung bedurfte. Paul Bacher, Geschäftsführer für SPAR Kärnten und Osttirol: „Nach intensiven Verhandlungen ist es uns gelungen, unseren Standort um das angrenzende Grundstück zu erweitern, sodass wir nicht nur einen neuen, größeren und spektakulären SPAR-Supermarkt mit vielen Parkplätzen errichten, sondern uns auch noch unseren langgehegten Wunsch nach einem Ausbildungszentrum erfüllen konnten.“ 

Neues Ladenbau-Konzept
Auf rund 600 Quadratmeter bietet der neue SPAR-Supermarkt wahrlich eine Menge: Gleich am Eingang empfängt die Kunden ein Frische-Eldorado, das keine Wünsche offen lässt. Brot und Gebäck, Wurst, Schinken, Käse und Fleisch – alles im zeitlos-modernen Bauernmarkt-Ambiente und alles natürlich in Bedienung – sowie Obst und Gemüse verschmelzen zu einem einzigen Frische-Bereich. „Hier verfolgen wir ein neues Ladenbau-Konzept, das sich an anderen Standorten schon mehr als bewährt hat und das den Fokus konsequent auf die Frische legt“, erklärt Bacher.  Aber auch der Rest kann sich mehr als sehen lassen. Die neuen breiten Gänge, die intuitive Anordnung und die übersichtliche Einteilung der verschiedenen Bereiche sprechen sowohl den schnellen Jauseneinkäufer als auch den entschleunigten Wochenend-Großeinkäufer an.

Foto: Spar