Der 14. KÄRNTNERMILCH Faakerseelauf freut sich über ein großes Internationales Teilnehmerfeld mit Läufern aus über 30 verschiedenen Nationen.

Dieses Wochenende fand bereits zum 14. Mal in Folge der KÄRNTNERMILCH Faakerseelauf statt. Normalerweise fand das Laufevent am Faakersee immer am ersten Juliwochenende statt. Da nun die Ironman Veranstalter sich diesen Termin ausgesucht haben, musste der Veranstalter weichen und sich einen neuen Termin suchen.

„Durch diese Terminverschiebung hatten wir gut 500 Teilnehmer weniger. Da viele Bundesländer erst nächste Woche in die Ferien starten, sind viele langjährige Gruppen und Urlauber unser Region nicht am Start! Dennoch war die Stimmung wie immer großartig und rund 1300 Teilnehmer liefen mit den Temperaturen um die Wette.“ So der Obmann des WFV Finkenstein am Faakersee, Gerhard Domiuschigg.

Organisation
Organisiert wurde das Laufwochenende am Faaker See vom Verein WFV Finkenstein am Faakersee. Obmann Gerhard Domiuschigg und sein eingespieltes Team sorgten wie gewohnt für einen optimalen Ablauf! 

Der WFV Finkenstein am Faakersee und die Besitzer des Eventgeländes Arneitz haben sich heute darauf geeinigt, dass es nächstes Jahr ein Jubiläum geben soll. 15 Jahre Faakerseelauf und das wie gewohnt am ersten Ferienwochenende 11. & 12. Juli 2020 mit dem Ziel die 2000 Teilnehmer Marke zu überschreiten.

©WFV Finkenstein am Faakersee