Ende Jänner 2020 eröffnet Dr. Valentina Kaspitz ihre neue Zahnarztpraxis in der Granatstadt Radenthein.

Die Praxis wird am Standort Hauptstraße 58 sehr zentral in Radenthein entstehen. Von der professionellen Zahnpflege über Füllungen bis hin zu Prothesen und Implantaten wird alles angeboten werden.

Die Praxis
Die neue Praxis wird in generalsanierten Praxisräumlichkeiten entstehen, insgesamt stehen drei Behandlungsräume zur Verfügung. „Eigentlich sollte ich die Räumlichkeiten meiner Vorgängerin als Kassenärztin übernehmen, da das aber nicht möglich war, freue ich mich über die neuen Räumlichkeiten,“ zeigt sich Valentina Kaspitz erfreut. In die Renovierung der Räumlichkeiten musste natürlich einiges investiert werden. „Alleine ein Behandlungsstuhl kostet circa 40.000 Euro,“ erklärt Kaspitz. Die Ärztin wird zu Beginn in ihrer Praxis zwei Mitarbeiterinnen beschäftigen, eine am Empfang und eine Zahnarztassistentin.

Ausbildung
Ihre Ausbildung zur Ärztin absolvierte Valentina Kaspitz in Krems an der Donau. Im sechsjährigen Studium konnte sie insgesamt 72 Wochen Praxiserfahrung sammeln. Außerdem war sie im letzten halben Jahr als Zahnarztvertretung tätig, dadurch konnte sie kennen lernen, wie andere Ärzte arbeiten. „Ich durfte außerdem bei meinem Vater in der Praxis aushelfen, er kann mir überhaupt mit Rat und Tat zur Seite stehen,“ freut sich die junge Ärztin über den väterlichen Rat.

Ziele
Valentina Kaspitz hat bereits klare Ziele für die Zukunft, sie wünscht sich, dass die Leute in Radenthein sie annehmen und sie die Patienten mit ihrer Arbeit zufriedenstellen kann. „Aller Anfang ist schwer, meine Gefühle pendeln momentan zwischen Freude und Anspannung,“ meint die sympathische Ärztin abschließend.

Foto: KRM