In Völkermarkt startet die Blatsch-Blatsch-Gilde am Freitag, 14. Feber, mit ihren Sitzungen.

„Seit Jahren schon, es ist ein Graus, fehlt dieser Stadt ein Krankenhaus!“, weiß die Faschingsgilde Völkermarkt. Der MGV Scholle schafft Abhilfe – natürlich mit jener Fachrichtung, für die in Völkermarkt der größte Bedarf besteht: einer Psychiatrie … Und wenn „Die unbarmherzigen Brüder“ ihre Behandlungen starten, haben die Patienten nix zu lachen – das Publikum dafür aber umso mehr.

Witz & Schwung
Mit Pointen, Gesang und Musik bestreiten die Völkermarkter auch heuer wieder die Sitzungssaison. „Wir haben wieder ein bunt gemischtes Programm aus allen Genres“, freut sich Faschingsgilden-Obmann Hannes Spitzer bereits, dieses dem Publikum präsentieren zu können.

Blatsch-Blatsch!
„Die Bierologen“ Franz Wank und Christian Joham verschonen weder die Politik noch den Ehealltag und demonstrieren bei „Fridays for Freibier“. Der Opernchor (Sandra Blaschitz, Cornelia Blaschitz, Lukas Joham, Christian Joham, Dominik Thaler und Manuel Schwandt) befindet sich auf dem „(Ent)Scheidungsschiff“ und Opa Hannes Spitzer hat an seinem 100. Geburtstag seine liebe Not mit der „gierigen Sippschaft“ Kevin Weitzer, Michael Korak, Bastian Assel, Leonie Rieken, Jana Rieken, Meike Rieken und Johanna Slamanig. Von der „Elefantenrunde“ über die „Ibiza-Affäre auf Völkermarkterisch“ bis zum Besuch in der Samenbank lassen die Blatsch-Blatsch-Narren nichts aus, um Pointe auf Pointe folgen zu lassen. Mit dabei sind auch wieder die „Golden Girls“ und die Garde vom Tanzhof. Nicht zu vergessen natürlich: die bereits legendäre Faschingsband „Caparo“.

Neu auf der Bühne
Neuzugänge bei den Akteuren gibt’s in der „Blatsch Blatsch“-Saison 2020 ebenfalls: Michael Korak sowie Bastian Assel, der bereits im Requisite-Team für den Völkermarkter Fasching im Einsatz war und heuer auch auftreten wird. Durch das Programm der Sitzungen führen Mitglieder der Gilde und Akteure. Gespielt wird unter der Regie von Andreas Ickelsheimer.

Großes Foto oben: Wenn die Sänger des MGV Scholle ihre „Patienten“ behandeln, haben diese nix zu lachen – das Publikum dafür aber umso mehr!
© KRM (16)

Faschingsgilde Völkermarkt – Sitzungen 2020 in der Neuen Burg in Völkermarkt:
Premiere: 14. Feber
Vorstellungen: 15., 20., 21. und 22. Feber, Beginn bei allen Terminen um 19.30 Uhr
Karten: Peugeot Lobnig, Gomernik & Pichler, Convisio Völkermarkt