ANZEIGE


Die Katholische Aktion als Sprachrohr der Katholikinnen und Katholiken im Land vertritt die Anliegen der Gläubigen. Das aktuelle unverständliche Eingreifen in die Autonomie der Diözese von Seiten vatikanischer Behörden hat wieder zu großer Verunsicherung geführt.

Viele Gläubige sind irritiert und verärgert und tragen sich mit dem Gedanken aus der Kirche auszutreten. Für andere ist das Maß an Erträglichkeit fortlaufender Kirchenskandale voll, sie sehnen sich nach Ruhe und einer gegen-wärtigen und an der Zukunft orientierten Kirche. Als offizielle Laienorganisation der Diözese ist es ein Anliegen, all diesen Stimmen in ihrer Vielfalt Gehör zu verschaffen.

Mit der beiliegenden Unterschriftenaktion werden diese Stimmen gebündelt, um sie dem Nuntius als Vertreter des Vatikans in Österreich zukommen zu lassen. Es werden alle Menschen im Land eingeladen, sich dieser Aktion anzuschließen und sich damit in konstruktiver Weise für eine gute Zukunft der Katholischen Kirche in Kärnten einzusetzen.

Kärntens Gläubige appellieren an Rom
Wir wünschen, dass für jede Handlung und Entscheidung in Bezug auf die neue Kirchenleitung das Wohl unserer Diözese der oberste Maßstab ist. Außerdem fordern wir, dass jede künftige Entscheidung nachvollziehbar und für alle Gläubigen verständlich transportiert wird. Christliches Handeln vollziehen viele Katholikinnen und Katholiken jeden Tag. Dieses Handeln erwarten die Gläubigen für die Diözese insgesamt. Das schließt den demütigen und verantwortungsvollen Umgang mit Macht, entsprechende Kontrollmechanismen und einer dem Kirchenbild des Zweiten Vatikanischen Konzils entsprechenden Zusammenarbeit aus dem Geist des Evangeliums zwischen Laien und Priestern ein.

Wir betonen, dass Kirche mehr ist als wenige Amtsträger und deren Verhalten, sondern dass sich Kirche durch viele unterschiedliche Menschen und Werke im Land manifestiert, es viel Gutes gibt und es unser Anliegen ist, dieses viele Gute und die christliche Botschaft wieder in den Vordergrund zu rücken.

Zur Katholischen Aktion
Die Katholische Aktion Kärnten (KA) ist die offizielle Laienorganisation der Katholischen Kirche Kärnten/ Katoliška Cerkev Koroška und bringt im Dialog mit der kirchlichen Hierarchie die Anliegen der Christinnen und Christen für die Gestaltung von Kirche und Welt ein. Als Volk Gottes, das sich Strukturen und Mitwirkungsmöglichkeiten geschaffen hat, begnügt sie sich nicht mit innerkirchlichen Fragen, sondern bemüht sich um die Gestaltung der Welt aus dem Geist des Evangeliums. So können Christinnen und Christen Kirche in der Welt sein und die Fragen und Hoffnungen der Welt in der Kirche verkörpern. In der KA wirken Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer.

Die KA fungiert als Dach ihrer Teilorganisationen und ist eine Aktionsplattform, die als Sprachrohr der Katholikinnen und Katholiken im Land, den Wert des Glaubens für das individuelle sowie gesellschaftliche Leben einbringt. Das Motto „Katholisch in Aktion“ weist auf das Selbstverständnis als offener und zukunftsorientierter Teil von Kirche hin. Ihr Selbstverständnis leitet die KA daraus ab, dass Christinnen und Christen aus ihrem Glauben aufgerufen sind, sich und ihre Werte in die Gestaltung der Welt einzubringen und solidarisch zu sein mit allen Menschen ihrer Zeit.

©Katholische Kirche Kärnten

Die Katholische Kirche startete eine Unterschriftenaktion

 ©Katholische Kirche Kärnten (2)