Seit 15 Uhr steht eine Müllsammelstelle der Firma Saubermacher in St. Agathen in Vollbrand. Elf Feuerwehren sind im Einsatz und haben den Brand unter Kontrolle.

In St. Agathen am Gelände der Firma Saubermacher ist am Müllsammelplatz Feuer ausgebrochen, die Wehren
vollziehen gerade einen Löscheinsatz von allen Seiten. „Es gibt eine erhebliche Rauchentwicklung, die Wolke ist weithin sichtbar. Wir bitten daher die Bevölkerung dort die Fenster und Türen bis auf Weiteres geschlossen zu halten“, sagt Harald Geissler, Kommandant der Hauptfeuerwache Villach. 150  Kameraden stehen im Einsatz, den Martin Regenfelder und Horst Müller koordinieren. „Leider gab es einen verletzten Atemschutzträger, er wird vom Roten Kreuz versorgt“, erklärt Geissler.
Auch Bürgermeister Günther Albel und Umweltreferent Erwin Baumann bitten, die Hinweise der Feuerwehrmänner zu beachten. „Wir sind bereits mit Landeschemikern in Kontakt, es besteht derzeit eine erhebliche Geruchs- und
Sichtbelästigung“. Der Löschangriff zeigt bereits Wirkung, der Rauch wird allerdings noch länger zu sehen sein.
Zur Zeit ist das Feuer unter Kontrolle, ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude konnte verhindert werden.

Foto: Stadt Villach