Die LK Kärnten und Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter prämierten die besten Schlachtspezialitäten sowie die besten Käse-, Joghurt- und Butterspezialitäten Kärntens.

Feldkirchen top
Alle eingereichten Produkte der bäuerlichen Direktvermarkter des Bezirkes Feldkirchen konnten Auszeichnungen erzielen.
So konnten bei der Prämierungsfeier 20 x Gold 6 x Silber und 11 x Bronze für die besten Schlachtspezialitäten sowie die besten Käse-, Joghurt- und Butterspezialitäten aus dem Bezirk Feldkirchen vergeben werden..

Höchste Qualität und bester Geschmack
Diese Eigenschaften sind zwei der Grundvoraussetzungen, um bei den Prämierungen von Landwirtschaftskammer Kärnten und Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter bestehen zu können. Gestern war es wieder so weit: Im Hambruschsaal in Grafenstein wurden die besten Schlachtspezialitäten sowie die besten Käse-, Joghurt- und Butterspezialitäten aus bäuerlicher Produktion prämiert. Erfreulich das hohe Niveau der Einreichungen, von dem sich die jeweilige Fachjury überzeugen konnte. Bei den Schlachtspezialitäten wurde auch ein Gesamtsieger gekürt – den Titel holten sich Helmut und Ingrid Puntschart aus Maria Saal.

Win-win-Situation
Die Prämierungen bieten sowohl für die Teilnehmer als auch für die Konsumenten Vorteile: Die einreichenden Betriebe erhalten fachlich fundiertes Feedback darüber, wo sie mit ihren Produkten qualitativ stehen. Die Konsumenten wiederum können sicher sein, bei den prämierten Betrieben Produkte besonders hoher Qualität zu erwerben.

© DV Verband/Kampitsch