Vom Eröffnungskonzert bis zur kulturhistorischen Wanderung und dem ökumenischen Gottesdienst setzt die Kulturwoche/Kulturni teden 2019 in Völkermarkt auf ein vielfältiges Angebot.

Jedes Jahr veranstaltet das Volksgruppenbüro im Amt der Kärntner Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem Christlichen Kulturverband und dem Slowenischen Kulturverband die Kulturwoche der Kärntner Slowenen, jedes Mal in einer anderen Gemeinde. Die Kulturwoche wurde 1992 ins Leben gerufen, um der Kärntner Bevölkerung das Leben und kulturelle Schaffen der Kärntner Slowenen, ihr Wesen und ihre Sicht der Dinge, ihre Freuden und auch Besorgnisse, näher zu bringen. Heuer findet sie in Völkermarkt statt, Mitveranstalter sind die Stadtgemeinde und der Kulturverein/Prosvetno društvo Lipa, Kooperationspartner sind die Katholische und Evangelische Kirche Kärnten sowie Radio Agora. Im Mittelpunkt stehen das Miteinander der Volksgruppen und die freundschaftliche Begegnung, begleitet von einem breiten Spektrum an kulturellen Veranstaltungen bei freiem Eintritt.

Musik, Lesung & Ausstellung
Feierlich eröffnet wird die Kulturwoche/Kulturni teden am 24. Juni um 19.30 Uhr in der Neuen Burg durch Bgm. Valentin Blaschitz und LH Peter Kaiser. Das Konzert am Eröffnungsabend gestalten die Vokalgruppe Lipa, die Kinder- und Jugendgruppe Lipov cvet, der Jugendchor „ICS Zmaj“, der Bezirksjugendchor Völkermarkt, die Slowenische Musikschule des Landes Kärnten, der Singkreis Völkermarkt und die Stadtkapelle Völkermarkt (Anmeldung erbeten: Tel. 050/53610152). Am 25. Juni um 19 Uhr wird in der Galerie Magnet mit einer Lesung von Felix Kucher und Martin Kuchling die Ausstellung von Karl Vouk eröffnet. Moderator ist Raimund Grilc, musikalisch begleitet wird der Abend vom Duo Klara Kuchling und Johanna Stornig mit Harfe und Querflöte.

Kulturhistorisch
Der 27. Juni steht ganz im Zeichen des Themas „Flur-, Haus- und Hofnamen als kulturelles Erbe einer Region“. Um 19.30 Uhr beginnt im Vereinslokal des Kulturvereins Lipa ein Vortragsabend mit Peter Jordan vom Institut für Stadt- und Regionalforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Martina Piko-Rustia vom Slowenischen Volkskundeinstitut Urban Jarnik und Vinko Wieser vom Slowenischen Kulturverband. Schüler des Alpen-Adria-Gymnasiums Völkermarkt präsentieren ihre Workshop-Ergebnisse „Sammlung von Flur-, Haus- und Hofnamen“. Zdravko Haderlap gestaltet am 29. Juni eine kulturhistorische Wanderung in Völkermarkt – Treffpunkt ist um 10 Uhr bei der Pfarrkirche St. Ruprecht, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bis 26. Juni unter Tel. 050/53610152.

Gottesdienst, Sport & Sprache
Den Abschluss bildet am Sonntag, 30. Juni, um 10 Uhr ein zweisprachiger ökumenischer Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche Völkermarkt mit Dechant Zoltan Papp und dem evangelischen Pfarrer Igor Vukan. Zu den Begleitveranstaltungen der Kulturwoche gehören das Fußballturnier „Pokal der Volksgruppen“ am 22. Juni, 16 Uhr, in der Lilienberg-Arena sowie „Sprache und Altwerden: reden, singen, erzählen“ am 26. Juni um 14 Uhr im Seniorenzentrum Völkermarkt.

Am Foto: Die Vokalgruppe Lipa, die die Eröffnungsfeier der Kulturwoche mitgestalten wird
© Camille Hoffmann