In Bad Kleinkirchheim entsteht das neunte Explorer-Haus, damit bleiben die Explorer Hotels auf Expansionskurs.

Bis zum Beginn der Wintersaison soll in Bad Kleinkirchheim ein neues Hotel mit 100 Zimmern und 200 Betten entstehen.

Passivhaus
Wie schon seine Vorgänger ist das neue Hotel ein Passivhaus und damit klimaneutral. Von außen setzt es durch seine unverwechselbare Schindel-Verkleidung für aktive Gäste klare Akzente. Das neue Hotel bietet durch seine optimale Lage an der Brunntalabfahrt einen unmittelbaren Einstieg ins Skigebiet. In der Nachbarschaft des Hotels befindet sich die Familientherme St. Kathrein, auch die zweite Therme des Ortes, das Thermal Römerbad, ist schnell erreichbar. „Unser beliebtes Angebot aus Skifahren, Snowboarden, Biken und Bergsport können wir in Bad Kleinkirchheim um die besondere Note Thermalwasser erweitern“, erläutert Katja Leveringhaus.

Besonderheit
Bad Kleinkirchheim als Wohlfühlort in den Bergen erschließt dem Hotel neue Zielgruppen und ist gleichzeitig eine Alternative für Stammgäste. Als Wanderregion verfügt Bad Kleinkirchheim über eine breite Palette an Wegen, Touren und Steigen, außerdem gibt es die nock/bike-Region die alles rund ums Thema „Bike“ bietet. Ein weiterer Pluspunkt: Der 18-Loch-Golfplatz in Bad Kleinkirchheim zählt zu den besten Golfplätzen Österreichs

©Explorer Hotels