Zwei Abschlussprüfungen mit sehr gutem Erfolg und ein Top-Ergebnis bei der Marschwertung: Der Musikverein Möchling-Klopeiner See zeigte sein Können!

Zwei großartige Erfolge in einer Woche – dies wird den Mitgliedern des Musikvereins Möchling-Klopeiner See sicher noch länger in Erinnerung bleiben. Am Mittwoch, den 12. Juni, unterstützen die Musiker mit Kapellmeister Klaus Kniely zwei Querflötistinnen aus den eigenen Reihen, Rebecca Sturm und Sabrina Schasche, bei deren Abschlussprüfung in der Carinthischen Musikakademie in Ossiach. Beim öffentlichen Teil wurde das Solostück für zwei Flöten und Blasorchester „Celtic Flutes“ zum Besten gegeben. Beide Musikerinnen konnten ihre Abschlussprüfung mit einem sehr guten Erfolg absolvieren!

Top-Ergebnis bei Marschwertung!
Bereits am darauffolgenden Samstag war der MV Möchling-Klopeiner See dann wieder am Ossiacher See und trat bei der Marschwertung in Treffen in der Stufe B an. Unter der Stabführung von Obmann Christoph Tanzer konnten beachtliche 86,71 Punkte erreicht werden. Somit ist der Musikverein optimal gerüstet, um Kärnten beim Bundesblasmusikfest Anfang Juli in Wien würdig zu vertreten! Kurz darauf, am 27. Juli, steht dann ein geselliges Highlight am heimischen Klopeiner See am Programm: Der Musikverein veranstaltet die dritte Auflage des Sautrogrennens.

Am Foto oben: Der Musikverein Möchling-Klopeiner See bei der Marschwertung in Treffen, wo die Musiker in der Stufe B 86,71 Punkte erreichten
© MV Möchling-Klopeiner See

Das Orchester mit Kapellmeister Klaus Kniely unterstützte die Querflötistinnen Rebecca Sturm und Sabrina Schasche bei der Abschlussprüfung in der Carinthischen Musikakademie
© MV Möchling-Klopeiner See