Die aktuell 79 Mitglieder des Vereins Oldtimer-Freunde Dellach teilen allesamt die Leidenschaft zu Fahrzeugen, die bereits über 20 Jahre auf dem Tacho haben.

So wird unter den Mitgliedern gefachsimpelt und Wissen sowie neue Informationen rund um die Oldies ausgetauscht. Die Pflege und Instandhaltung der zeitlosen Klassiker hat natürlich oberste Priorität bei den Oldtimerfreunden. Und auch gemeinsame Ausfahrten sorgen für helle Begeisterung bei den Vereinsmitgliedern.

Rückblick
Im Jahr 2000 wurde im Wintersportverein Dellach die Sektion „Steyr-Puch“ unter Obmann Johannes Pirker gegründet und das 1. Steyr-Puch-Treffen in Dellach veranstaltet. Dieser Event fand großen Anklang in der Dellacher Bevölkerung, besonders weil es sehr viele historische Fahrzeuge zu bestaunen gab. Durch weitere Veranstaltungen und Treffen dieser Art vermehrte sich auch die Anzahl der Mitglieder und Fahrzeuge. Am 21. Mai 2004 wurde aus der Sektion „Steyr-Puch“ ein eigenständiger Verein ins Leben gerufen.

Philosophie
Die Philosophie des Vereins ist es, historische Fahrzeuge, wie Mopeds, Motorräder, Autos, Traktoren und Geländefahrzeuge, zu erhalten und zu restaurieren. „Neben der Restauration und dem Erhalt der alten Klassiker wird vor allem die Kameradschaft sehr gepflegt“, erklärt Obmann Reinhold Gartner.

Veranstaltungen
Der Verein organisiert aber auch immer wieder tolle Veranstaltungen wie unter anderem das alle zwei Jahre stattfindende Oldtimer-Treffen in Dellach. Auch in diesem Jahr pilgerten rund 300 Teilnehmer nach Dellach und brachten die Zuschauer mit ihren restaurierten Klassikern zum Staunen. Sogar LAbg. Ing. Hueter Ferdinand, Bgm. Brandstätter Stefan aus Oberdrauburg, Bgm. Wolfgang Krenn aus Berg und Bgm. Johannes Pirker aus Dellach ließen es sich nicht nehmen, um einen Blick auf die historischen Fahrzeuge zu erhaschen. Die Ausfahrt durch die Ortschaft bot ein unvergessliches Bild, das die zahlreichen Besucher mit anerkennendem Applaus würdigten. Der Flohmarkt rundete das Oldtimer-Treffen ab. Neben diesen Treffen werden auch immer wieder Ausflüge und Ausfahrten, wie in die Weinstraße nach Gamlitz, veranstaltet und auch die Oldtimer-Messen in Tulln und Padua waren für die Mitglieder des Vereins gelungene und aufschlussreiche Ausflugsziele. „Wir machen auch gemeinsam gerne kürzere Sonntagsfahrten in unsere nähere Umgebung“, so der Obmann, der sich natürlich über weitere Mitglieder sehr freut. Mehr Infos unter: www.oldtimerfreunde- dellach.at

© KK