…und wartet auf seine Gäste mit frischen Acts. Am 26. und 27. Juli ist es wieder soweit: Das zweitägige Musikfestival „Mühlenrauschen“ am Gelände der Mühle in St. Veit sorgt für Highlights!

An zwei Tagen wird Musik von renommierten nationalen und internationalen Künstlern und aufstrebenden Newcomern aus verschiedenen Genres von Gipsy-Swing über Blues, Indie-Pop und Indie-Rock bis hin zu Electronica, Hip Hop und Techno geboten. Umrahmt wird das Programm von Workshops, multimedialen Installationen und Spitzen-Kulinarik.

Highlights
Für grandiose Stimmung sorgen am Freitag beispielsweise „KREISKY“, eine der erfolgreichsten Indie-Rock Bands des deutschsprachigen Raumes. Weiters dabei sein werden Singer-Songwriterin „aNNika“, die Wiener Gipsy-Swing-Band „FAINSCHMITZ“ und mit den Indie-Rockern „SON FOU“ stehen gleich auch drei Mitglieder des Vereins Kultur in der Mühle selbst auf der Bühne. Die Grazer Rockband „ULTIMA RADIO“, Künstler „FVLCRVM“, „JESSKITTY“ und DJs „TEAM VIDEN“ heizen dem Publikum ebenfalls auf unterschiedlicher künstlerischer Ebene ein. Am Samstag geht das Programm nicht weniger bombastisch weiter: Mit „CARI CARI“ wird einer der derzeit heißesten Outputs der österreichischen Musikszene geboten. Die erst 15-Jährigen von „AELS“, „VAGUE“, die junge Wiener Band „BAGAGE“ und das Berliner Trio „KUF“ sowie das Duo „SCARABEUSDREAM“, „FARCE“ und „LYONISOS“ werden für Ohrenschmaus der Sonderklasse sorgen.

Die Mission
Im „Mühlenrauschen“ will man eine Kulturplattform sein, die Kunstform jenseits von Genrebarrieren etabliert und die Besucher mit musikalischem Programm und aufwendiger, transmedialer Veranstaltung zum Staunen bringt. Tickets unter oeticket.com. Nicht verpassen!

Foto: ©Andreas Jakwerth