Seit den frühen Morgenstunden wird am Hans Gasser Platz für das Ö3-Weihnachtswunder aufgebaut. Straßensperre ab 14. Dezember.

Es rückt immer näher, das Ö3-Weihnachtswunder. Seit Montagmorgen wird das Radiostudio am Hans Gasser Platz aufgebaut. Eine Abordnung von Ö3 is bereits vor Ort: Wolfgang Pfleger, der stellvertretende Marketingleiter von Ö3 und seine Kollegin Sabine Artmayr „überwachen“ den Aufbau.

Ab 14. Dezember gesperrt
Die Straße entlang dem Hans Gasser Platz ist ab 14. Dezember (14 Uhr) für den Verkehr gesperrt. Die Sperre dauert bis zum 24. Dezember, 14 Uhr. Aktuell ist der beliebte Mistelzweig-Fotopoint nicht mehr erreichbar, da er sich im Baustellengebiet befindet. Wieder zugänglich wird der Mistelzweig voraussichtlich am 13. Dezember sein. Am Abend des 14. Dezembers wird der Hans Gasser Platz mit einem Matakustix-Konzert eröffnet. Das Weihnachtswunder beginnt dann am 19. Dezember.

Foto: Stadtmarketing Villach

Wolfgang Pfleger Sabine Artmayr von Ö3 sind schon da