Das Jugendzentrum „Chillax“ in Bleiburg bietet zahlreiche Aktivitäten, die sehr gerne angenommen werden. Die Frauenbewegung Bleiburg/Feistritz und Vizebgm. Daniel Wrießnig sponserten dem Jugendzentrum zwei neue Sofas.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, soziale und karitative Aktivitäten in unserer Region zu unterstützen“, erklärt Veronika Tschernko, Obfrau der ÖVP Frauenbewegung Bleiburg und Gemeinderätin. „Deshalb war es war für uns eine klare Sache, dass wir der Bitte des Jugendzentrums ,Chillax‘ nachkommen und einen namhaften Betrag für die Anschaffung von zwei neuen Sofas zur Verfügung stellen.“ Gemeinsam mit Bezirksobfrau Sarah Klatzer, Vereinskassiererin Karin Eberwein und ÖVP-Vizebgm. Daniel Wrießnig, der sich ebenfalls an der Anschaffung beteiligt hat, wurden kürzlich die neuen Sofas übergeben. „Im Chillax wird tolle Arbeit geleistet und die Jugendlichen fühlen sich wohl, deshalb war es für mich eine Selbstverständlichkeit einen Beitrag zu leisten“, so Wrießnig. Dies freute natürlich die zuständigen „Chillax“-Mitarbeiterinnen Yvonne Rigelnik und Mateja Nachbar.

Immer was los!
Das Jugendzentrum befindet sich im Gebäude der Tischlerei Kuschej nahe der Neuen Mittelschule Bleiburg. „Wir sind bemüht, viele Aktivitäten zu setzen und ein interessantes Programm zu bieten“, sagt Rigelnik. Täglich kommen ca. 30 Jugendliche ins „Chillax“. Manuel Grill absolviert mit interessierten Jugendlichen ein Billardtraining, kürzlich wurde ein Island-Pferdehof besucht sowie über Einladung der Raiffeisenbank Bleiburg Werkhof Bistrica getöpfert und man feierte gemeinsam das Sommerfest. Im Juli hat das Chillax weiterhin geöffnet – dienstags von 13 bis 16 Uhr, mittwochs bis freitags von 12 bis 18 Uhr und samstags von 12 bis 19 Uhr. Im August ist dann Sommerpause Schulbeginn.

Am Foto: Mateja Nachbar, Vizebgm. Daniel Wrießnig, Karin Eberwein, Sarah Klatzer, Veronika Tschernko und Yvonne Rigelnik mit Jugendlichen bei der Übergabe der neuen Sofas
© KK