Bereits zum 19. Mal am Wiesenmarkt dabei, sorgt die alternative Wies´n für allerlei Highlights!

Bereits seit dem Jahr 2002 betreibt der Verein Schaubude die Alternative Wies´n. Durch den bunten Mix von diversen Attraktionen für Jung und Alt ergibt sich auch das besondere an der alternativen Wies´n – die Vielseitigkeit.

Für jeden was dabei
Neben diversen Charity-Events ist der Wiesenmarkt die Hauptveranstaltung der Schaubude, aus dem ursprünglichen Reitstallgelände wurde ein Marktplatz inklusive Kegelbahn, Open Air Bühne und vielen weiteren Schmankerln soweit das Auge reicht. Tagsüber kann der gemütliche Familienausflug in den Streichelzoo mit einer Einkaufstour durch die Schaubude-Kunststraße und anschließendem Essen kombiniert werden. Auf der Kunststraße wird gemalt, geschmiedet, gedreht und verkauft. Am unteren Teil der alternativen Wies´n finden sich neben altbekannten Klassikern wie dem Streichzoo oder den Bogenschützen auch ein neues Kinderanimationszelt. Hier sind unsere Kleinsten zum stundenlangen basteln, lachen und spielen herzlichst eingeladen. Während die Kegler auf der Lehmbahn ihre Scheine werfen, genießen die anderen noch ein paar Sonnenstrahlen auf den zahlreichen Schönwetter-Sitzplätzen.

Das musikalische Programm
Heute rocken „Zen Rodeo“ die Wies´n und zeigen, was sie musikalisch so draufhaben!

Foto: ©Verein Schaubude