Nach 29 Pilgertagen und 820 Kilometern sind der ehemalige Villacher Bürgermeister Helmut Manzenreiter und Feuerwehrbezirkskommandant Andreas Stroitz, im Wallfahrtsort Santiago de Compostela angekommen.

„Gesund, glücklich und ein paar Kilo weniger“, so beschreiben Helmut Manzenreiter und Co. ihre Pilgerreise am Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich bis nach Santiago de Compostela in Spanien. Gestern kamen sie an. Mit dabei bei der Wandergemeinschaft war auch der Tolminer Feuerwehrkommandant Jože Dakskobler und seine Gattin Doroteja. Jože Dakskobler traf Helmut Manzenreiter einst, wie könnte es anders sein, bei einer Wanderung. Aus dem Treffen entstand die Städtepartnerschaft mit Villach.

Foto: KK