Nachdem ein Großteil der Empfehlungen des Architekturbeirates in die Planungen für den neuen XXX-Lutz an der B70 eingearbeitet wurde, gab der Gemeinderat gestern dem geänderten Projekt Grünes Licht. Der Baustart sollte noch in diesem Herbst erfolgen.

„Damit ist ein wichtiges Projekt für das gesamte Lavanttal auf Schiene“, freute sich Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz gestern über die einstimmige Genehmigung des Gemeinderates für den geänderten Bebauungsplan des XXX-Lutz/Möbelix-Möbelmarktes an der B70 im Süden der Stadt.

Entlastung der Anrainer, mehr Grünfläche
Die vom Architekturbeirat empfohlenen Änderungen dienen vor allem einer stärkeren Entlastung der Anrainer. So wurde durch eine Erweiterung der Grundfläche eine Reduzierung der Bauhöhe möglich, die Ladezone wurde verschoben und ein Bepflanzungskonzept sieht mehr Grünfläche zwischen Gebäude und Bundesstraße vor.

110 Arbeitsplätze
„Der Baustart kann damit noch heuer im Herbst erfolgen“, so Bürgermeister Schlagholz. Rund 20 Millionen Euro werden von XXX-Lutz investiert, 110 Arbeitsplätze sollen entstehen. Die Eröffnung der beiden Märkte (XXX-Lutz und Möbelix) ist für Herbst 2020 geplant. „Ein großer Impuls für unsere Wirtschaft und eine Stärkung für unsere Region, die auch der Abwanderung entgegenwirkt“, betonte der Bürgermeister.

© XXXLutz KG