Impulse für Kärntner Wandertourismus auf Weltausstellung. Eine Kärntner Delegation war anlässlich des 500 Jahr Jubiläums der Reformation, auf der bis September laufenden Weltausstellung in der Lutherstadt Wittenberg vertreten. Dabei konnte der evangelische Pilgerweg durch Österreich und Kärnten „Weg des Buches“ präsentiert werden, der sehr großes Interesse unter den Besuchern fand. Zahlreiche Personen, so auch der Ministerpräsident von Sachsen Anhalt, Reiner Haseloff, informierten sich eingehend am „Weg des Buches“ Stand. Für die erstellten touristischen Angebote aus Kärnten konnte eine bedeutende Zahl an Gästen für die Regionen, Villach, Bad Kleinkirchheim und dem Katschberg gewonnen werden.

© KK