Im Rahmen der Jubiläumstrophy zum Villacher Kirchtag am Golfplatz Finkenstein, wurde auch die Villacher Stadtmeisterschaft ausgespielt. Es gab zwei Premieren-Sieger.

Mit Hermine Walcher vom Golfclub Schloss Finkenstein und Raphael Cuder (GC Wörthersee/Velden) hat Villach zwei frisch gebackene Stadtmeister. Cuder: „Ich bedanke mich bei den Organisatioren, aber auch bei meinem Flight, der mich da drüber gebracht hat.“ Hermine Walcher: „Vielen Dank an alle, ich hab diesen Titel noch nie gewonnen, das freut mich sehr.“
Walcher und Cuder gewannen somit die Kirchtags-Jubiläumstrophy, als auch die Villacher Stadtmeisterschaft 2018, da beide ihren Hauptwohnsitz in Villach haben.

„Dank den Sponsoren“
Das Turnier wurde heuer erstmals vom DRAUSTÄDTER in Kooperation mit Kinderhotels Europa, Villacher Bier und der Stadt ausgetragen. Bürgermeister Günther Albel: „Es stimmt, dass es kurzzeitig Ideen gegeben hat, das Turnier nicht mehr stattfinden zu lassen. Dank toller Sponsoren haben wir das aber wieder gut aufgestellt.“

Sport-Promis mit dabei
Neben zahlreichen Wirtschaftstreibenden, zeigte sich auch die Villacher Sportprominenz geschlossen am Golfplatz in Finkenstein. Unter anderem mit dabei waren die beiden Villacher NHL-Cracks Michi Grabner und Michi Raffl.

©KRM