Drei Neue an einem Tag. Verteidiger Glenn mit Ausstiegsklausel für Finnland.

Lange tat sich nichts, jetzt geht es richtig rund. Am Dienstag, den 2. Mai, präsentierte der EC VSV gleich drei Neuzugänge. Darunter zwei bärenstarke Verteidiger. Matt Register (1,93 Meter, 91 Kilo) kommt aus den Staaten, wo er aktuell für die Colorado Eagles (ECHL) dem Puck nachjagt.09/10 gewann Register die Awards Most Outstanding Defenseman und Most Points by Defenseman und war im All Star Team. 13/14 errang er wieder den Titel Defenseman of the year und war im All Star Team. 14/15 sicherte er sich einen Platz im All Star Team und gewann 15/16 den ECHL Kelly Cup. 16/17 steht bislang die Auszeichnung Most Points by Defenseman auf der Trophäen-Liste des Kanadiers.

Ausstiegsklausel
Freuen kann man sich auf Ryan Glenn. Der Defender (1,85 Meter,90 Kilo) wechselt von Ligakonkurrent Bozen an die Drau. Allerdings besitzt Glenn bis 1. Juli 2017 eine Ausstiegsklausel für die finnische Erste Liga. Gedanken an Richard Stehlik werden wach. Der Verteidiger spielte vor zwei Jahren nur ein Spiel für die Blau-Weißen, ehe er von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machte und nach Tschechien wechselte.

Meistergoalie
Ein wahrer Transfer-Coup ist dem VSV mit der Verpflichtung von Schlussmann David Kickert gelungen. Der KAC wollte Kickert unbedingt. Der VSV bekam, vor allem wegen Goalicoach Markus Kerschbaumer, den Zuschlag. Kickert: „Ich freue mich auf Villach. Endlich eine richtige Hockey-Town.“

 

Kickert, Glenn und Register 

© Kuess, ©  Wikipedia/Aleksi Ollila_CCBY-SA 4.0, @ Colorado Eagles