Am ersten Maiwochenende fand in Mairist der Auftakt zur Austrian Cross Country und der Kärnten Cup statt. Mit großen Erfolgen fürs WMRT.

Am Samstag Vormittag starteten Werner Müller in der Klasse Supersenioren und Walter Sterchi in der Klasse Senioren. Müller holte den Rennsieg mit einer Runde Vorsprung und für Walter Sterchi wurde es ein 9. Platz. Weiter ging es mit dem Rennen in der Klasse Youngtimer, wo Roland Korak ebenfalls den 1. Platz fürs WMRT holte. Danach gingen Thomas Reichhold (Klasse Junioren) und Michael Dolzer in der Gäste Klasse an den Start. Reichhold sorgte für den nächsten Tagessieg im Team. Dolzer fuhr nach einem verpatzten Start von Rang 40 vor auf Platz 3 und holte damit den vierten Podestplatz für Werner Müller Racing. Last but not least ging Daniel Pusar in der Klasse Sport 3 an den Start und holte nach einem tollen Rennen den 4. Platz.

Motocross
Auch der zweite Renntag in Mairist ging erfolgreich und bei bestem Wetter über die Bühne. Adrian Müller startete gemeinsam mit Daniel Wieser in den Klassen MX Junioren ab 85 ccm und MX2 125 ccm. Für Adrian Müller wurde es ein 3. Platz in der Klasse ab 85 ccm und ein 11. Platz in der 125er-Klasse. Wieser belegte in der 125er-Klasse den 14. Platz. In der Klasse MX Open schaffte es Daniel Pusar mit einem 7. Platz unter die Top 10. In der MX Veteranen holte Roland Korak mit dem 2. Platz wieder einen Stockerplatz fürs WMRT und Walter Sterchi konnte einen guten 4. Platz einfahren. Erfolgreichster Starter des Werner Müller Racing Teams war am Sonntag Thomas Reichhold. Er holte der Klasse MX Profi den Tagessieg.

Mit vollem Einsatz – alle Teammitglieder des WMRT waren an diesem Wochenende erfolgreich im Einsatz

© WMRT (2)