Bisher Unbekannte haben den beliebten Skaterpark am Wasenboden vermutlich in der Nacht auf heute, Donnerstag, schwer beschädigt. Die gesamte Anlage wurde mit so genanntem PU-Schaum, wie man ihn von Baustellen kennt, besprüht und somit unbrauchbar gemacht. Die Polizei ermittelt.

Konsequenzen.
Die für viele Jugendliche bittere Konsequenz: Der Skaterpark muss ab sofort gesperrt werden. Wie lange er nicht benutzt werden kann, ist noch unklar. Die Stadt Villach muss erst eine Firma finden, welche die Reinigung fachlich kompetent durchführen kann, schließlich bestünde bei unsachgemäßer Arbeit die Gefahr von Stürzen und Verletzungen.

©Stadt Villach