Die FF Völkermarkt feiert Kirchtag: Heute mit Hl. Messe mit Fahrzeugsegnung, Bootstaufe & Frühschoppen, Montag am Abend geht’s mit Party weiter!

Wenn die Stadtfeuerwehr zum traditionellen „Völkermarkter Kirchtag“ beim Feuerwehrzentrum lädt, wissen die Besucher, dass sie ein tolles Fest erwartet. Heuer erstmals mit Zeltfest-Atmosphäre und vielen Neuheiten sowie mit bewährt guten Getränken und Speisen – die Kameradschaft ist wieder voll im „Kirchtags-Einsatz“. Zur Eröffnung erlebten die Besucher heute Vormittag eine ganz besondere Zeremonie!

Fahrzeugsegnung & Bootstaufe
Im Rahmen der Heiligen Messe mit Pfarrer Josef Valeško und Diakon Josef Wetternig wurden das neue Kommandofahrzeug, das neue Schnelleinsatzboot und das neue Mehrzweckboot gesegnet. „Die Segnung bringt Schutz, werden die Fahrzeuge nicht gesegnet bringt das Unglück“, so FF-Völkermarkt-Kommandant Rahman Ikanovic, der zur feierlichen Zeremonie auch erklärte: „Mit der Taufe erhält ein Schiff eine Seele.“ Nachdem Pfarrer Valeško zuvor die Schiffsglocke extra gesegnet hatte, tauften die Patinnen Iris und Alexandra das neue Mehrzweckboot auf den Namen „Valentina“ – wie es sich gehört mit einer Flasche Champagner, nicht mit Sekt. Kommandant Ikanovic zur Namensgebung: Boote bekommen traditionell weibliche Namen. „Valentina“ als Dank an Bgm. Valentin Blaschitz, Feuerwehrreferent der Stadtgemeinde und Unterstützer der Freiwilligen Feuerwehr.

Top-Ausstattung für den Einsatz
Das neue Rettungs- und Arbeitsboot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Feuerwehren Völkermarkt und Lavamünd, die zusammen mit der Feuerwehr Villach für den Schutz der Drau zuständig sind, wenn es zu Öl-Unfällen kommt. Es ist am Wasser 65 km/h schnell, hat die Leistung, 450 km lange Ölsperren ziehen zu können und bietet Platz für bis zu zehn Personen an Bord.
Das zweite neue Boot der FF Völkermarkt ist ein Schnelleinsatzboot für rasche Einsätze, das mit Manneskraft bewegt werden kann. Das erste Boot dieser Art ist im Bezirk bereits bei der FF Peratschitzen im Einsatz, jetzt auch bei der Stadtfeuerwehr.
Das neue Völkermarkter Kommandofahrzeug ist am modernsten Stand der Technik und ausgestattet für die mobile Einsatzleitung: Der Jeep hat 200 PS, verfügt über vier Funkgeräte, eine Drone, umfassendes Kartenmaterial, Signalanlagen und alles für eine lückenlose Einsatzdokumentation.
Notiz am Rande: Bis zum heutigen Tag absolvierte die FF Völkermarkt in diesem Jahr bereits über 240 Einsätze!

Festakt zum Völkermarkter Kirchtag
Zum Festakt der diesjährigen Kirchtagseröffnung, in dessen Rahmen auch verdiente Kameraden geehrt wurden, konnte Kommandant Ikanovic auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen: den dritten Landtagspräsidenten Josef Lobnig, Adalbert Janesch in Vertretung von BH Gert-André Klösch, Bgm. Valentin Blaschitz, die Vizebgm. Paul Wernig und Edeltraud Gomernik-Besser, die Stadträte Gerald Grebenjak, Angelika Kuss-Bergner und Markus Lakounigg, Feuerwehrfunktionäre mit BFK Helmut Blažej, Stv. Werner Opetnik, AFK Jauntal Helmut Malle, AFK-Stv. Völkermarkt-Wallersberg Franz Grilz, Bezirkswasserdienstbeauftragter Wolfgang Tischler sowie zahlreiche Feuerwehr-Kameraden, für die Polizei Bezirkskommandant Klaus Innerwinkler und PI-Völkermarkt-Kommandant Karl Slamanig sowie für die Wasserrettung Klopein und Lavamünd Regionseinsatzleiter Kurt Smolle.
Der MGV Scholle unter der Leitung von Christian Joham umrahmte Messe und Festakt musikalisch, den Frühschoppen eröffnete die „Ebersteiner Kirchtagsmusi“.

Am Foto oben: FF-Völkermarkt-Kommandant Rahman Ikanovic mit Ehrengästen und Patin Alexandra beim neuen Mehrzweck-Rettungs- und Arbeitsboot „Valentina“
© KRM (25)

Völkermarkter Nachkirchtag am Montag, 10. Juli 2017, beim Feuerwehrzentrum:
Ab 18 Uhr spielen „Die jungen Oberrainer“, anschließend die Partyband „Meilenstein“. Kellerdisco mit DJ Rokko.
Vorverkaufskarten kosten 6 Euro, Abendkassa: 8 Euro
www.ff-völkermarkt.at