Landeshauptmann Peter Kaiser überreichte gemeinsam mit Vertretern der Kärntner Landesregierung das Große Ehrenzeichen des Landes Kärnten an die langjährige Geschäftsführerin des Dachverbandes (DV) Selbsthilfe Kärnten Monika Maier.

Mit dieser hohen Landesauszeichnung wurde durch das Land Kärnten der unermüdliche Einsatz und die fachliche Kompetenz von Monika Maier sowohl für die bedarfsorientierte Unterstützung der Kärntner Selbsthilfegruppen als auch für die positive Weiterentwicklung des DV Selbsthilfe Kärnten entsprechend gewürdigt. Durch Projekte wie zum Beispiel die Auszeichnung „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“, kontinuierliche Weiterbildungsmaßnahmen für Kärntner Selbsthilfegruppen oder den „Kärntner Selbsthilfe-Fördertopf“ hat Maier maßgeblich zur Akzeptanz der Selbsthilfe in Kärnten beigetragen und durch die aktive Teilnahme an Gremien im Sozial- und Gesundheitsbereich in einer Sprachrohrfunktion den Kärntner Selbsthilfegruppen eine Stimme gegeben.

© Foto: LPD