Ganz traditionelle Perchten gibt es auch im Bezirk St. Veit: Die Krappfelder Brauchtumsgruppe mit Obmann Andreas Augustin ist in ganz Kärnten und anderen Bundesländern, aber auch über die Grenzen hinaus unterwegs.

Gegründet wurde die Gruppe mit der Absicht zur Erhaltung und Pflege des Perchtenbrauchtums, um damit zur Bereicherung des kulturellen Lebens beizutragen. „Ein besonderes Anliegen unserer Gruppe ist es vor allem, dass die Kinder die Angst vor den Perchten verlieren. Zu den Höhepunkten bei uns zählen Auftritte in der Bundeshauptstadt Wien, in der wir durch den Bürgermeister mit der Ehrennadel der Stadt Wien ausgezeichnet wurden, Salzburg, Golling, Fürstenfeld, München sowie in ganz Kärnten“, erzählt der Obmann Andreas Augustin.

Teures Hobby.
Natürlich investieren die Mitglieder nicht nur enorm viel Zeit in ihr Hobby, sondern müssen auch über ein entsprechendes Budget verfügen. Eine komplette Ausrüstung kostet in der Neuanschaffung ungefähr 1.800 bis 2.000 Euro. Doch wie sieht die Bekleidung der Krappfelder Brauchtumsgruppe im Detail aus? Es werden von den Mitgliedern handgeschnitzte und handbemalte Holzmasken mit einem Gewicht von circa 13 bis 20 kg getragen. Die gesamte Bekleidung wird aus Schaf- und Ziegenfellen hergestellt und ist von hoher Qualität. Des Weiteren gehören zur traditionellen Bekleidung handgeschmiedete Kuhglocken und Pferdeschwänze. Die Gruppe besteht aus 14 „Schiachperchten“ (unter anderem auch einer Perchtenmuatta/Perchten-Mutter), drei Hexen, einer Habergoas, einem Wurzelmann, dem Nikolaus und dem Tod, welche zu den sogenannten „Schönperchten“ gehören.

Kommende Lauftermine.
Zu sehen sind die schaurigen Gesellen aus dem Krappfeld am 2. Dezember um 19 Uhr in Salzburg, am 3. Dezember um 14 Uhr bei einer Veranstaltung für Kinder beim Gasthaus Tauser in Silberegg und natürlich auch beim großen Lauf in der Herzogstadt St. Veit am 5. Dezember um 19 Uhr. Beim SPAR Markt in Althofen zeigen sich die Mitglieder der Krappfelder Brauchtumsgruppe am 6. Dezember um 18 Uhr. Auch in Völkermarkt am 9. Dezember um 19 Uhr sowie beim Sternlauf in München, der am 10. Dezember um 15 Uhr stattfindet, ist der Verein mit dabei.

Andreas Augustin, Obmann der Krappfelder Brauchtumsgruppe

Hauptfoto ©Krappfelder Brauchtumsgruppe; Portrait ©KRM