Der nächste Teil unserer Serie „LEHRgendär“: Digitaldruck ist einer der wählbaren Schwerpunkte des Lehrberufes Drucktechnik. Manuel Heibl hat bei der Firma Steffan-Druck in Völkermarkt seine Lehre begonnen.

„Digitaldrucker ist ein neuer Beruf“, erklärt Richard Steffan von Steffan-Druck. „Angefangen von Gutenbergs Buchdruck über den Offset- oder Flachdruck ist der Digitaldruck jetzt sozusagen die dritte Generation.“

Zukunftsberuf
Manuel Heibl aus Kühnsdorf hat im März seine Lehre Drucktechnik mit Schwerpunkt Digitaldruck begonnen. Die Lehrzeit beträgt dreieinhalb Jahre. Er ist der erste Digitaldruck-Lehrling in der 1989 gegründeten Firma Steffan-Druck, die früher Lehrlinge im Offsetdruck ausgebildet hat. „Ich beschäftige mich gerne mit Bildbearbeitung und habe mir dazu schon selbst viel beigebracht. Mich interessiert auch der Umgang mit Maschinen und dass man von der Geburtstagseinladung bis zur Festival-Karte verschiedenstes herstellen kann – außerdem ist es ein Zukunftsberuf“, nennt Manuel Heibl Entscheidungskriterien für diese Lehre.

Interesse & Initiative
Dass er bereits mit Bildbearbeitungsprogrammen vertraut ist, ist in seiner Bewerbung bei der Druckerei positiv aufgefallen. „Und er hat sich auch vorab über unseren Betrieb informiert, er hat viel Eigeninteresse und Initiative gezeigt“, erklärt Kathrin Steffan. Lehrling Manuel Heibl: „Es ist sehr angenehm in einer kleineren Firma. Es gibt persönlichen Kontakt, man hat mir von Anfang an alles sehr gut erklärt und es ist ein ruhiges und konzentriertes Arbeiten.“

Vielfältig
Der neue Druckerberuf verbindet technische Arbeitsabläufe mit Kreativität. „Wie kombiniert man Farben, welche Formate sind möglich, wie kann man den Rohbogen, der bedruckt wird, optimal nutzen, was ist umsetzbar?“, fasst Steffan kurz einige Punkte zusammen. Die Firma Steffan-Druck fertigt Plakate, Eintrittskarten, Folder und Hotelbroschüren ebenso an wie Weihnachtskarten, Hochzeits- und Geburtstagseinladungen, sämtliche Geschäftspapiere, Visitenkarten, Briefpapier, Blöcke aller Art, auch mit verschiedenfärbigen Durchschlägen etc. Parallel wird auch gerade ein Online-Sektor aufgebaut. Neben Digitaldruck wird auch noch mit Offsetdruck-Maschinen gearbeitet, kennenlernen wird Lehrling Manuel Heibl dies also ebenfalls. Jetzt im April besucht er gerade die Berufsschule für Drucktechnik in Graz.

Grafiker Christoph Dohr (l.) von Steffan-Druck mit Digitaldruck-Lehrling Manuel Heibl: Er wird die Arbeitsabläufe vom Satz bis zur Endverarbeitung kennenlernen 
Großes Foto oben: Bei der Vorbereitung für den Druck, die korrekten Einstellungen vornehmen 
© KRM (3)

Kontrolle der Drucke gehört selbstverständlich dazu