Feuerlöscher-Vorführungen, eine spektakuläre Schauübung und ein Kletterturm zur Unterhaltung waren Highlights bei der Freiwilligen Feuerwehr Tainach.

Die Jugendfeuerwehr Tainach mit ihren Betreuern Ralf Putschl und Gerald Kriegl veranstaltete vor kurzem den zweiten Jugend- und Sicherheitstag. Die Besucher bekamen ein umfassendes Programm geboten, die Kameradschaft informierte mit Feuerlöscher-Vorführungen und die Bewerbsbahn der Jugendfeuerwehr wurde vorgestellt. Die Kinder und Jugendlichen freuten sich über ein besonderes „Zuckerl“, das Action versprach: Ein riesiger Kletterturm stand bereit, um „erobert“ zu werden.

Schauübung Personen-Bergung
Die Freiwillige Feuerwehr Tainach hat derzeit 67 Mitglieder, 45 von ihnen sind aktive, 15 Mitglieder der Feuerwehrjugend und sieben sind Altkameraden. Kommandant ist Franz Roscher. Eine große Schauübung bildete das Highlight des abwechslungsreichen und informativen Tages: Die Bergung von zwei eingeklemmten Personen aus einem verunglückten Pkw wurde gezeigt. Die Mannschaft der FF Tainach bedankt sich bei der FF Völkermarkt, die mit ihrem Tunnelfahrzeug zur Unterstützung dabei war. Den zahlreichen Zuschauern konnte eindrucksvoll demonstriert werden, wie fachgerecht ein Auto zerlegt wird, um die verunglückten Personen zu bergen. Den gemütlichen Abschluss des Tages bildeten Speisen und Getränke für die Besucher. Den Reinerlös verwendet die Kameradschaft zur Anschaffung einer Fahne für die Tainacher Feuerwehrjugend.

Zum Tainacher Feuerwehr-Sicherheitstag gehörte der richtige Umgang mit einem Feuerlöscher. Der große Kletterturm war sehr beliebt bei den jungen Besuchern
© FF Tainach (3)