Das Rote Kreuz Völkermarkt sucht freiwillige Mitarbeiter und stellt alle seine Leistungsbereiche beim Info-Abend am 25. Jänner vor. Anfang Februar beginnt eine neue Rettungssanitäter-Ausbildung.

Die Bezirksstelle Völkermarkt und Ortsrettungsstelle Bleiburg des Roten Kreuzes sind rund um die Uhr im Einsatz, um Menschen zu helfen. „Ohne die tatkräftige Unterstützung der freiwilligen Mitarbeiter wäre dies nicht möglich“, betont Bezirksstellenleiter und Notarzt Martin Pirz. „Die Dienste der Rettung haben sich in den letzten 20 Jahren sehr verändert, die Einsätze sind stark gestiegen. Damit es nicht zu einem Engpass an Sanitätern kommt, suchen wir freiwillige Mitarbeiter für den Bezirk.“

Sanitäter-Ausbildung startet
Am 10. und 11. Februar 2018 beginnt beim Roten Kreuz wieder die Ausbildung zum Rettungssanitäter, ab dem vollendeten 17. Lebensjahr kann man dabei sein. Die Ausbildung hat eine Dauer von 260 Stunden (100 Theorie, 160 Praxis) und sie umfasst Maßnahmen der Ersten Hilfe und der Sanitätshilfe bis hin zur fachgerechten Patientenversorgung im Rahmen von Rettungseinsätzen.

Viele Leistungsbereiche
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter beim Roten Kreuz arbeiten in einem professionellen Team. Bezirksstellenleiter Pirz: „Das Ehrenamt ist unverzichtbar im sozialen Gefüge, aber nicht selbstverständlich. Dieses Engagement sollte von allen hoch geschätzt werden.“ Neben dem Rettungsdienst werden beim Roten Kreuz viele weitere Aufgaben, wie z.B. Hauskrankenpflege, Besuchsdienst, Krisenintervention, Team Österreich Tafel, erfüllt. Alle, die sich für freiwillige Mitarbeit interessieren, sind zum Info-Abend eingeladen, bei dem die Tätigkeiten vorgestellt werden.

Am Foto (v.l.): Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerhard Koller, Notfallsanitäter Jürgen Haim, Bezirksstellenleiter und Notarzt Martin Pirz und die beiden Rettungssanitäter Christian Wölbitsch und Kevin Kasperl
© KRM

Info-Abend
Vorstellung aller Leistungsbereiche des Roten Kreuzes für freiwillige Mitarbeit: Donnerstag, 25. Jänner 2018, um 19 Uhr in der Bezirksstelle Völkermarkt (Bleistraße 3).
Infos: Bezirksgeschäftsleiter Gerhard Koller,
Tel.: 05 09 1441611, E-Mail: gerhard.koller@k.roteskreuz.at