Stocksport hat immer Saison! Die gezielte Jugendförderung der Eisschützenrunde Kühnsdorf wurde mit einem großen Erfolg belohnt: Das U14-Team schoss sich zum Landesmeister! U23 holte den dritten Platz, U16 den vierten. Interessierte sind jederzeit im Verein willkommen.

Fabio Mischitz, Johannes Assel, Tobias Slamanig und Marcel Orel von der Eisschützenrunde (ER) Kühnsdorf sind die U14-Landesmeister. Die Burschen trainieren seit rund einem Jahr beim Verein, Johannes sogar erst seit ca. drei Monaten. Und es gibt noch eine Besonderheit an dem Titel, die Trainer Viktor Wurm sehr stolz macht: „Sie haben im Finale die Mannschaft aus Rottendorf geschlagen – Rottendorf ist eine Eisstockhochburg, nicht nur in Kärnten, sondern österreichweit. Die Kampfmannschaft hat schon den Europacup gewonnen, mehrfach die Österreichische Meisterschaft uvm.“

Erfolgreich
Die frischgekürten U14-Landesmeister kamen über das Schulprojekt zum Stocksport: „Wir hoffen natürlich, dass wir noch mehr Jugendliche für den Verein begeistern können“, so Trainer Viktor Wurm. Die U23-Mannschaft der Eisschützenrunde mit Marvin Prikerschnik, Alexander Benetek, Eric Seebacher und Florian Tischler belegte bei der Landesmeisterschaft den dritten Platz und die U16-Mannschaft den vierten. Bei der Österreichischen Meisterschaft ging das U14-Team ebenfalls ins Rennen und wurde bei seiner ersten Teilnahme Siebenter. „Es ist eine wichtige Motivation für den Nachwuchs“, weiß Wurm. „Wir werden auch mit dem Landesverband weitere Aktionen setzen, um Schüler für den Sport zu motivieren.“

Immer Saison!
Bei der Vereinsanlage der Eisschützenrunde in Kühnsdorf herrscht auch im Sommer reger Betrieb: „Wir trainieren mit den Jugendlichen einmal pro Woche, manchmal auch mehr. Die richtige Technik ist die Voraussetzung, dann gehören Spieldisziplin, Regeln und Taktik dazu – und natürlich auch, dass wir gemeinsam mal ein Eis oder eine Pizza essen oder etwas unternehmen“, sagt Viktor Wurm. Dem Verein ist die Investition in die Jugend wichtig: „Wir organisieren auch Trainingswettkämpfe, z.B. in Liebenfels, Treffelsdorf und Oberglan, und übernehmen die Taxikosten für den Transport. Ich danke den älteren Vereinsmitgliedern, dass sie unsere Jugendarbeit unterstützen.“

Turnier
Der Stocksport hat das ganze Jahr über Saison und die Kampfmannschaft der ER Kühnsdorf ist gerade mitten im Bezirkscup, der seit Anfang Mai bis Anfang Oktober ausgetragen wird. Am 30. Juni veranstaltet der Verein selbst ein Sommerturnier mit 16 Mannschaften bei seiner Vereinsanlage – los geht’s ab 7.30 Uhr.

Die U23-Mannschaft mit Marvin Prikerschnik, Alexander Benetek, Eric Seebacher und Florian Tischler holte die Bronzemedaille bei der Landesmeisterschaft
Großes Foto oben: Landesmeister der U14! Fabio Mischitz, Johannes Assel, Tobias Slamanig und Marcel Orel mit Trainer Viktor Wurm
© ER Kühnsdorf (2)