Im Kampf gegen die Abwanderung geht die Stadtgemeinde St. Andrä seit Jahren neue Wege. Für alle Studierenden, die in St. Andrä ihren Hauptwohnsitz anmelden oder sich wieder nach St. Andrä ummelden, gibt es ab sofort 600 Euro Förderung pro Studienjahr.
Anspruchsberechtigt für diese Hauptwohnsitzförderung sind alle Personen bis zur Vollendung des 26. Lebensjahr, die die österreichische Staatsbürgerschaft oder die eines EU Mitgliedsstaates besitzen und ein Studium an einer Universität, Hoch-, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule absolvieren. Die neue Förderung für Studierende trat mit Beschluss des Gemeinderates vom 04. Juli 2017 in Kraft und gilt bis auf Weiteres unbefristet. Nähere Informationen und Auskünfte erhalten Sie bei den MitarbeiterInnen im Rathaus St. Andrä.

© KK (2)