Im Rahmen der Sportgala am 9. November werden wieder Wolfsbergs Sportler des Jahres gekürt. Vorschläge können ab sofort eingereicht werden.

Im Vorjahr veranstalteten die Agentur MMMcom und die Stadtgemeinde Wolfsberg nach Jahren erstmals wieder eine Sportgala im Haus der Musik, um regionale Sportler vor den Vorhang zu holen und den Sport positiv ins Gespräch zu bringen. „Die Gala war ein großer Erfolg“, bilanziert Sportstadtrat Alexander Radl. Darum wird es heuer am 9. November eine Wiederholung der Veranstaltung geben.

Voting und Jury
Gewählt wird in den Kategorien Sportler, Sportlerin, Nachwuchssportler, Team und Sportevent des Jahres 2018. Bewerbungen können ab sofort an die E-Mail-Adresse projekt@mmm-events.at übermittelt werden. „Jeder kann sich bewerben, egal ob Staats-, Bezirks- oder Vereinsmeister“, erklärt Maximilian Knabl von MMMcom. Die eingereichten Vorschläge werden von der Jury auf jeweils fünf Kandidaten pro Kategorie reduziert. Diese werden danach im Internt auf www.facebook.com/Anpfiff-Das-Sportportal zum Voting veröffentlicht. User haben von 9. Oktober bis 7. November die Möglichkeit, ihre Favoriten mit „Likes“ zu unterstützten. Das Ergebnis des Onlinevotings wird mit dem fachlichen Urteil einer zehn- bis zwölfköpfigen Expertenjury – darunter auch der LAVANTTALER – kombiniert.

65 Vereine
Die Facebook-Seite Anpfiff-Das-Sportportal soll neben der Wahl auch der Vernetzung der regionalen Sportvereine dienen und bietet unter anderem einen Sportkalender an. „Wir bieten damit den 65 Wolfsberger Sportvereinen mit rund 4.500 Mitgliedern eine Plattform zur Präsentation ihrer Leistungen, nicht zuletzt mit der Möglichkeit, damit auch Partner aus der Wirtschaft zu gewinnen“, so Maximilan Knabl, Geschäftsführer der Agentur MMMcom.

© KRM