Beim Landesentscheid 4er-Cup im Mai in Villach holte sich die Landjugend Grafenstein Gold. 18 Teams aus ganz Kärnten konnten ihre Höchstpunktezahl nicht einholen. In den vier Finaldurchgängen wurde der Landessieger ermittelt: Die Landjugend Grafenstein 2 konnte sich im Finale durchsetzen und holte Gold vor der Landjugend Moosburg. Bronze ging an die Landjugend Brückl vor der LJ Grafenstein 1. Mit dabei war unter anderem auch Landwirtschaftskammerpräsident ÖR Johann Mößler

© KK