Seit zwei Jahren ein Erfolg: Der Kost-nix-Laden in Möchling, Gemeinde Gallizien, ist jeden ersten und dritten Samstag im Monat geöffnet. Schöne, gebrauchte Waren kann man hier abgeben und/oder kostenlos „einkaufen“.

Bekleidung für Kinder und Erwachsene, Spielsachen und Bücher bekommt man in Möchling ohne Geld. Der Kost-nix-Laden ist ein soziales Projekt, das von Sonja Krassnig initiiert wurde und sich großer Beliebtheit erfreut: Sachen, die noch schön und funktionsfähig sind, aber nicht mehr gebraucht werden, kann man beim Kost-nix-Laden abgeben. Man kann sich im Tausch etwas anderes mitnehmen oder aber auch kostenlos „einkaufen“, ohne etwas abgeben zu müssen.

Tolles Team
„Es wird sehr gut angenommen, wir haben jedes Mal ca. 100 Besucher“, freut sich Krassnig. Inspiriert vom Kost-nix-Laden in Köttmannsdorf suchte sie Räume in Gallizien, um das Projekt hier umzusetzen: „Die Gemeinde hat uns ermöglicht, die ehemalige Volksschule in Möchling zu nutzen und im Juli 2016 haben wir angefangen.“ Ein Team aus 13 Personen engagiert sich ehrenamtlich: Sonja und Harald Krassnig, Elisabeth Kopanz, Andrea Pistotnig, Rosemarie Leitgeb, Anja Magek, Monika Germadnik, Leonie Wutte, Grete Mairitsch, Anna Kuchling, Therese Juch, Claudia Mak und Kerstin Piskernig.

Spenden
An den Öffnungstagen gibt’s auch von den Helferinnen gebackene Kuchen und Kaffee, die freiwilligen Spenden werden für karitative Zwecke verwendet. „Beim Adventzauber letztes Jahr konnten wir 800 Euro an ein schwerstbeeinträchtigtes Mädchen übergeben und den Skikurs der Volksschule haben wir mit 500 Euro unterstützt“, freut sich Krassnig. Dank im Namen des Kost-nix-Laden-Teams spricht sie Horst Jernej vom Restaurant Seerose am Klopeiner See aus: „Er hat unser Team zum Weihnachtsessen eingeladen.“

Beliebter Treffpunkt
„Es sind sehr nette Treffen, unser Kost-nix-Laden hat sich auch zu einem Kommunikationszentrum entwickelt“, erzählt Krassnig. Viele Besucher kommen aus anderen Gemeinden, auch über den Bezirk Völkermarkt hinaus. Eine Änderung gibt es demnächst: Der Raum, in dem bisher die Waren angenommen wurden, kommt vom Kost-nix-Laden weg, hier zieht die Dorfgemeinschaft Möchling ein.

Am Foto oben: Sonja Krassnig (r.) mit Team-Mitgliedern des Kost-nix-Laden in Möchling. Das Angebot wird sehr gut angenommen, die Öffnungstage sind auch beliebte Treffpunkte zur Kommunikation
© KRM (3)

Öffnungszeiten
Der Kost-nix-Laden in der ehemaligen Volksschule in Möchling, Gallizien, ist jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Termine 2018:
5. & 19. Mai
2. & 16. Juni
7. & 21. Juli
1. & 15. September
6. & 20. Oktober
3. & 17. November
1., 8. (Adventzauber), 15. & 29. Dezember