Michael Uhr ist am 15. Oktober ab 15 Uhr auf Schloss Albeck mit „Miẑ Marsch“ –  Solo für Steirische Harmonika zu erleben.Für den 26 jährigen Feldkirchner, Musiklehrer für Steirische Harmonika in Kärnten, lag nach dem Studium in Klagenfurt (Steirische Harmonika, Jazz-Posaune) sein Projekt schon in den Startlöchern. 2015 wurden seine Eigenkompositionen und Arrangements für Steirische Harmonika auf seiner ersten Solo-CD verewigt. Seine Spielart ist erfrischend anders, seine Ideen sehr gewagt, die Literatur anspruchsvoll zu spielen, aber leicht zu konsumieren. „ Die Grenzen zu überschreiten und doch dem Instrument treu zu bleiben, das ist die spannende Herausforderung“, meint der musikalisch vielseitige Kapellmeister der Stadtkapelle Feldkirchen. Michael Uhr fasst in seinem ersten Konzertprogramm alle Genres zusammen. Eben ein „ Misch Masch“ oder ein „ Miẑ Marsch“ wie er sein Programm betitelt.

© KK