Beim heurigen „Mythos“ Großglockner Berglauf konnten die drei Sirnitzer Feuerwehrkameraden Dieter Buchacher (Heroes – unter den besten Top 100), Alfred Priess und Josef Pechmann wieder tolle Ergebnisse einfahren. Auf einem fabelhaften Gesamtplatz  – Rang 74 – mitten unter den Profis – konnte sich Dieter Buchacher platzieren. In der Altersklasse M 55 gab es für Alfred Priess sogar Platz eins und Gesamtrang 96. Josef Pechmann errang Platz 351. An die 1.250 Athleten stürmten von Heiligenblut auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, mit einem Höhenunterschied von 1.496 m. Im Namen der Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Sirnitz sowie der gesamten Gemeindebevölkerung wird herzlich gratuliert.

© KK