Das Helfen hat bei der Freiwilligen Feuerwehr Diex eine lange Tradition: Die Kameradschaft blickt auf eine 110-jährige Geschichte ihrer Feuerwehr zurück. Beim diesjährigen Sommerfest wurde auch das stolze Jubiläum gefeiert.

Brauchtum, Kultur und Geschichte werden im Sonnenort Diex großgeschrieben. So wird auch die Feuerwehrtradition hochgehalten und die Feuerwehr Diex mit Kommandant Franz Grilz konnte das stolze 110-Jahr-Jubiläum feiern. Dem würdigen Anlass nostalgisch entsprechend, zog die Feuerwehr mit einem Pferdefuhrwerk mit der 105 Jahre alten Feuerwehrspritze zum Hemma-Pilgerbrunnen ein.

Tradition & verdienstvolle Tätigkeit
Nach dem Festgottesdienst mit Pfarrer Valentin Gotthardt eröffnete Kommandant Grilz den Festakt mit einem Ausflug in die Geschichte und die Chronik der FF Diex – vorgetragen in Reimform. Für verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehrwesen und die Teilnahme bei der Feuerwehrolympiade als Tageshelfer wurden Kameraden den Abschnittes Vökermarkt/Wallersberg ausgezeichnet.

Gratulation zum Jubiläum
Zahlreiche Ehrengäste waren mit dabei, um der Kameradschaft zum Jubiläum zu gratulieren – unter ihnen der dritte Landtagspräsidenten Josef Lobnig, Landesbranddirektor-Stv. Dietmar Hirm, NRAbg. Wolfgang Knes, Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Blažej, Bezirkspolizeikommandant Klaus Innerwinkler, Polizeiinspektionskommandant Karl Slamanig, Diex-Bgm. Anton Napetschnig, Eberstein-Bgm. Andreas Grabuschnig, die Vizebürgermeister Herbert Petscharnig und Karl Hubert Ladinig, EBR Anton Visotschnig und Altbgm. Anton Polessnig.

Im Rahmen des Festaktes wurden verdienstvolle Kameraden für ihren Einsatz in Villach sowie für langjährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen geehrt.

Große Foto oben: Kommandant Franz Grilz mit Kameraden und Ehrengästen bei der Jubiläumsfeier: Die FF Diex ist 110 Jahre alt, die nostalgische Feuerwehrspritze beim Pferdefuhrwerk 105!
© Freiwillige Feuerwehr Diex (3)