Ab sofort sind die Ladezonen an den Samstagen ab 10 Uhr zum Kurzparken freigegeben.

„Wir haben in Ladezonen in der Altstadt Platz für rund 45 Autos“, erklärt Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner. „Diese werden ab sofort an den Samstagen ab 10 Uhr wie Kurzparkzonen behandelt.“ Das heißt konkret: Nur bis 10 Uhr stehen dann die Ladezonen für echte, schwere Ladetätigkeit zur Verfügung. Danach kann man sein Fahrzeug kostenfrei und bequem hier abstellen. „Diese Regelung gilt für die gesamte Altstadt“, erläutert sie. „Lediglich die Ankunftszeit muss erkennbar sein.“

Anregung von Unternehmern

Die Freigabe der Ladezonen war eine Anregung der Unternehmer in gemeinsamen konstruktiven Gesprächen. „Das ist ein zusätzlicher Bestandteil unseres Altstadt-Kraftpaketes und damit ein Zeichen, dass es uns allen ein gemeinsames Anliegen ist und wir auch mit den Unternehmerinnen und Unternehmern an einem Strang ziehen.“