Der Tennisclub Bad Eisenkappel hat die Saison auf seinen Vereinsplätzen eröffnet. 17 Mannschaften des Vereins spielen heuer in der Kärntner Meisterschaft.

Anfang Mai fiel beim Tenniszentrum Bad Eisenkappel der Startschuss für die neue Outdoor-Saison. Zwölf Mixpaarungen lieferten sich spannende Matches beim traditionellen Eröffnungsturnier des Tennisclubs Bad Eisenkappel (TCE). Den Sieg holten sich schließlich Bernhard Kassin und Kathi Baloh.

Kärntner Meisterschaft
Bei den Kärntner Mannschaftsmeisterschaften 2018 ist der TC Bad Eisenkappel mit insgesamt 17 Teams vertreten: vier Jugend-, drei Damen-, sechs Herren- und vier Senioren-Mannschaften. Der Saisonbeginn der Meisterschaft erfolgte am Mittwoch, 23. Mai, mit der ersten Runde der Senioren, dieses Wochenende beginnen die Matches in den weiteren Wertungen. Die Intensivvorbereitung erfolgte für den TCE im Trainingslager Lanterna (Poreč, Kroatien) mit 75 Teilnehmern: „Eine super Anlage, wir hatten herrliches Wetter und optimale Trainingsbedingungen – von Obmann Christian Morosz top organisiert“, so Obmann-Stv. Gottfried Osojnik.

Jugendförderung
Einen Schwerpunkt setzt der TCE im Bereich der Jugendförderung. Ziel ist es, Nachwuchs für den Tennissport zu begeistern. Mit vier Jugendmannschaften in der Meisterschaft zeigt sich der Erfolg. Osojnik: „Wir haben auch im Winter durchgehend mit der Jugend in der Tennishalle in Bad Eisenkappel trainiert.“ Infos über den Tennisclub gibt’s auf www.tc-badeisenkappel.at.

Foto oben: Spieler des TC Bad Eisenkappel bei der Saisonvorbereitung im Trainingslager Lanterna (Poreč, Kroatien)
© KK

Eröffnungsturnier 2018 des Vereins: Obmann Christian Morosz (M.) mit den Siegern Kathi Baloh und Bernhard Kassin
© KK