Mit der Raiffeisenbank Mittleres Lavanttal werden in der Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud wieder Bankdienste mitten im Ort angeboten.

Im Erdgeschoß des Gemeindeamtes Frantschach-St. Gertraud, wo zudem eine praktische Ärztin, die Polizeidirektion und Privatunternehmen ansässig sind, gibt es seit Kurzem auch einen Bank-Automaten, über den Geldabhebungen, Umsatzabfragen, Ausdrucke von Kontoauszügen und Überweisungen durchgeführt werden können. Zudem garantiert die Raika Mittleres Lavanttal mit ihrem Geschäftsleiter Christian Sajovitz und seinem Team in der St. Gertrauder Bankstelle auch eine kompetente und persönliche Beratung. Die Bankstelle ist ab sofort an jedem Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und darüber hinaus auch nach Terminvereinbarung, besetzt.

Angebot für die Bevölkerung
Von der gelungenen Lösung überzeugten sich kürzlich mit Raika-Geschäftsleiter Christian Sajovitz, Raika-Prokurist Reinhold Weinländer und Bürgermeister Günther Vallant alle Projektbeteiligten. Wie Vallant dabei betonte, sehe er die Raiffeisenbank nicht nur als qualifizierten Partner für die Gemeindegeschäfte, sondern überdies als verlässliches Angebot für die gesamte Gemeindebevölkerung und örtliche Wirtschaft.

Neue Logopädin
Bei dieser Gelegenheit konnte Vallant auch einen weiteren „Zuzug“ begrüßen: Neuerdings bietet im zweiten Obergeschoss des Gemeindeamtes Carmen Talker ihre Dienste als Logopädin an.

© KK