Ein im Jahr 2018 erfolgter Gemeinderatsbeschluss (mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP, FPÖ, BLV) trat mit Anfang Jänner in Kraft

So ist in den gebührenpflichtigen Kurzparkzonen in der Innenstadt ab sofort am Samstag das Parken nur noch von 8 bis 9 Uhr (statt bisher bis 10 Uhr) zu bezahlen. Derzeit gibt es im gesamten Stadtgebiet rund 4500 Parkplätze, 360 davon gebührenfrei in Kurzparkzonen, 790 öffentlich gebührenpflichtig in Kurzparkzonen, 2500 private gebührenpflichtige Parkplätze (inklusive Parkgaragen), sowie 840 gebührenfreie, öffentliche Parkplätze ohne Zeitbeschränkung. „Damit gehen wir auf die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger ein und ermöglichen eine frühere gratis Nutzung unserer Parkplätze“, sagt Bürgermeister Günther Albel.

Foto:©KRM