Am 15. Februar 2018 fand auf der Simonhöhe das dritte Rennen der „Nockcupserie 2018“ statt. Das Rennen wurde als Kombination aus Slalom und Riesentorlauf durchgeführt.

Der obere Streckenabschnitt war Slalom ähnlich gesteckt, der Untere Streckenabschnitt glich einem Riesentorlauf. Im zweiten Lauf hatten speziell die höheren Startnummern Probleme mit dem Slalomteil.

Bei herrlichen Wetter und kalten Temperaturen wurde auch dieses Rennen der Intersport /Nockcupserie ein voller Erfolg. Die Gesamtzeit der beiden Durchgänge ergab schließlich 16 Sieger aus 8 Gruppen – von Bambini B1 männlich/weiblich bis Jugend männlich/weiblich.

Nach der Siegerehrung mit Pokal für jeden Erstplatzierten fand wieder die Verlosung der Sachpreise statt. Die Sponsoren bedanken sich beim SK Feldkirchen für die Ausrichtung des Rennens.

Sieger drittes Rennen Intersport/Nockcup auf der Simonhöhe:

Bambini B1 / weiblich COLAUTTI Caterina

Bambini B1 / männlich DOHR Fabio

Bambini B2 / weiblich MAIER Filippa

Bambini B2 / männlich STOCKER Luca

Kinder U8+U9/ weiblich SARINGER Lena

Kinder U8+U9 / männlich DOHR Julian

Kinder U10+U11 / weiblich MÜLLER Lea

Kinder U10+U11 / männlich PIRKER Moritz

Kinder U12+U13 / weiblich ZEINER Carmen

Kinder U12+U13 / männlich PRODINGER Martin

Schüler U14+U15 / weiblich HOFF Alina

Schüler U14+U15 / männlich KALTENBACHER Lukas

Schüler U16 / weiblich BELLINA Stefanie

Schüler U16/ männlich GLAZI David

Jugend / weiblich FISCHINGER Katarina

Jugend/ männlich GAUSTER Lukas

Text und Bilder ©Otmar Gruber