Umfangreiche Unterlagen für Umbau heute eingereicht! Verfall der schönsten Liegenschaft Klagenfurts anscheinend beendet.

So eben hat der KLAGENFURTER folgende Meldung exklusiv erhalten: Das ehemalige Schlossotel Wörthersee, das sich in der Ostbucht in Klagenfurt befindet, steht anscheinend kurz davor, aus dem Dornröschenschlaf zu erwachen. „Ein Vertreter des Bauherren und Eigentümers hat heute vormittag am Magistrat Klagenfurt umfangreiche Pläne für die Bewilligung des Umbaus eingereicht“, sagt Daniela Daniel-Gruber, von Immobilien Daniel aus Klagenfurt. Über Immobilien Daniel wurde ein Käufer für die Liegenschaft in der Klagenfurter Ostbucht gefunden.

Hotel soll kommen
Letztes Jahr wurde veröffentlicht, dass das Wörthersee Hotel zu einem Hotel umgebaut werden soll. An den Plänen für das Hotel hat sich – laut Daniel – nichts geändert. Als nächster Schritt steht die Genehmigung für die Baubewilligung am Umbau-Programm. Wann es mit dem Umbau losgeht, kann Daniela Daniel noch nicht sagen.

Auf dieser Postkarte aus dem Jahr 1905 wird eine Zukunftsvision der Ostbucht für das Jahr 1950 gezeigt

KK

Daniela Daniel-Gruber von Immobilien Daniel: „Der Bauherr hat sämtliche Unterlagen heute eingereicht“

KK