Fleischliebhaber aufgepasst: qualitativ hochwertige Flanksteaks, Rib-Eye-Steaks und Co. gibt es ab Freitag in der Heizhausstraße in Völkendorf.

Seit zehn Jahren steht das ehemalige Gasthaus Gambrinus in der Heizhausstraße 41 leer. Nun wird es von Hannes Sandtner wieder revitalisiert. Unter anderem Namen und anderer Ausrichtung. Denn: Das Gasthaus, welches künftig unter dem Namen „Heizhaus“ firmiert, konzentriert sich auf hochqualitative Fleischgerichte. Sandtner, der zuvor in der IT-Branche bei SEZ und Lam-Research tätig war, machte den Koch via zweitem Bildungsweg und legte die Prüfung zum Fleischsommelier ab. Er sagt: „Wir wollen unseren Gästen Fleischgerichte in Perfektion bieten. Wir werden mit einer kleinen, aber sehr feinen Karte aufwarten.“ Wer auf Flanksteak, Rib-Eye-Steak und Co. steht, ist im Heizhaus also goldrichtig.

Lange Gastro-Tradition
Hanne Sandtner verbindet mit seinem neuen Restaurant mehr als nur die Liebe zu Fleischgerichten in Top-Qualität. Das Haus in dem sich das Heizhaus befindet, ist nämlich sein Elternhaus. Zusammen mit seiner Partnerin Eva Guggenberger wurde es aufwändig saniert. „Insgesamt hat das Haus schon rund 110 Jahre an Gastronomie auf dem Buckel. Zum Schluss bis vor zehn Jahren eben das Gambrinus. Mit dem Heizhaus setzt Sandtner nun die Gastro-Tradition seiner Familie fort.

Geöffnet
Jeweils von Donnerstag bis Samstag von 15 bis 23 Uhr (Küche 16-22 Uhr) und am Sonntag von 11 bis 21 Uhr (Küche 12-20 Uhr). Telefonnummer: 0676/9788660.

©KRM